Allen Köchinnen und Köchen meiner Rezepte ein "GUTES NEUES JAHR"!
Und - ich fände es schön, wenn Sie auch in 2006 wieder einige interessante Rezepte bei mir finden.
Für den kalten Januar schlage ich vor...

Kasseler überbacken

Zutaten für 4 Personen

Das Jahr fängt ja gut an...
700 g rohes Kasseler ohne Knochen
2 Gläser trockener Weißwein
1 rote Paprika
1 grüne Paprika
1 Zwiebel
1 Stange Lauch
200 g ganze Champignons
1 El Butter
2 El Mehl
1/2 Tasse Tomatenpüree
100 g geriebener Emmentaler
Pfeffer und Salz, Majoran und Basilikum

Zubereitung:

  • Das Fleisch in Weißwein dünsten (nicht kochen lassen!). Danach soll es im Wein abkühlen.
    Ein dünnes Stück Fleisch braucht nur etwa 20 Minuten, ein dickes Stück etwa 40 Minuten, bis es gar ist. Machen Sie die Probe mit einer Stricknadel.
  • Die Paprikaschoten entkernen, in Streifen schneiden und zusammen mit gehackter Zwiebel, Lauchringen und ganzen Champignons in Butter braten. Mit Mehl abstäuben, Tomatenpüree und den Wein, in dem das Fleisch gedünstet wurde, zugeben.
  • 10 Minuten unter ständigem Rühren kochen und mit Salz, Pfeffer und frischen oder getrockneten Gewürzen abschmecken.
  • Das Fleisch in Scheiben schneiden und in eine feuerfeste Form legen. Die Gemüsemischung darüber verteilen und alles mit geriebenem Käse bestreuen.
  • Die Form im Backofen bei 250° überbacken, bis der Käse goldbraun ist.
Das Ganze dann mit Reis oder französischem Weißbrot heiß servieren.
Dazu passen ein trockener Weißwein, ein Rosé oder ein Bier.

Ich wünsche Ihnen "Guten Appetit" !

Ein Vorschlag von Christel Donndorf