Simpel, schnell und einfach köstlich !
Genau das richtige Rezept, wenn man mal absolut keine Lust aufs Kochen hat
und trotzdem etwas Gutes auf dem Teller haben will.

Thunfischspaghetti

Diesmal nur für 2 Personen

etwa 160 g Spaghetti
1 kleine Dose Thunfisch in Olivenöl (cá. 135 g Einwaage)
2 Knoblauchzehen
2 frische Chilischoten
4 EL Olivenöl
2 Fleischtomaten
1 grosse, ungespritzte Zitrone
1 - 2 TL kleine Kapern
1 Bündchen Basilikum
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Das Wasser für die Pasta aufsetzen und zum Kochen bringen.
  • Den Thunfisch aus der Dose nehmen, das Öl gut abtropfen lassen. Dann den Thunfisch mit dem Knoblauch und den entkernten und kleingeschnittenen Chilischoten mischen und dabei würzen.
  • Die Tomaten kurz ins kochende Nudelwasser halten, eiskalt abschrecken, pellen, entkernen und fein hacken. Die Zitronenschale abreiben und untermischen.
  • Kapern, wenn sie sehr groß sind, hacken. Basilikum in Streifen schneiden. Alles vermischen und mit den "al dente" gekochten Spaghetti servieren.

Dazu passt ein frischer, kräftiger Weißwein aus dem Piemont.
Zum Beispiel ein Castelvero Piemontese Cortese DOC 2005 trocken.
Der Nachbar des berühmten Gavi !
Ein Vorschlag von Christel Donndorf