Der Mai ist gekommen und mit etwas Verspätung ist
endlich wieder Spargelzeit !

Mein Vorschlag dazu ist eine....

Spargelplatte mit raffinierten Soßen

Zutaten für 4 Personen

2 kg weißer Spargel
je 300 g Schweine- und Puten- oder Hähnchenfilet
75 g gekochter Schinken
2 Eier
2 Eigelb
200 g Tomaten
1/2 Töpfchen Kerbel
3 - 4 Stiele Thymian
1/2 Bund Schnittlauch
3 - 4 Stiele Estragon
1 Lauchzwiebel
5 El Essig
1 Tl mittelscharfer Senf
je 50 g Butter und Mehl
1/2 l Milch
30 - 40 g geriebener Gouda
Salz, Pfeffer, 1 Pr und 1 Tl Zucker, 5 - 6 El Öl

Zubereitung:

  • Den Spargel waschen, schälen, die Enden abschneiden und in 1 l Wasser aufkochen. 10 Minuten köcheln lassen. Durchsieben, 1/2 l Fond abmessen.
  • 2 Eier 10 Minuten kochen. Tomaten überbrühen, die Haut abziehen, vierteln, entkernen und würfeln. Eier pellen, Kräuter waschen und getrennt fein schneiden. Den Schinken in Streifen schneiden.
  • Lauchzwiebeln reinigen und in Ringe schneiden. Eier würfeln und mit Essig, Senf, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker, 4 EL Öl und den Lauchzwiebeln verrühren.
  • Butter erhitzen, Mehl darin anschwitzen, Spargelfond und Milch einrühren, aufkochen und 5 Minuten köcheln. Spargel in kochendem, leicht gesalzenem Wasser mit 1 TL Zucker und einem Stich Butter cá. 20 Minuten garen.
  • Fleisch waschen, trockentupfen, in Medaillons schneiden und in 1 - 2 El ÖL von jeder Seite 2 - 3 Minuten braten. Würzen und warm stellen.
  • Soße abschmecken, vom Herd nehmen, Eigelb einrühren und dritteln. Käse und Schinken, Tomaten und Thymian sowie den Rest der Kräuter in je 1/3 Soße einrühren. Die Soßen warm stellen. Spargel abtropfen lassen und mit den Filets anrichten.
  • Neue Kartoffeln oder Röstis und ein Glas Frankenwein passen gut dazu.
Ein Vorschlag von Christel Donndorf