Sommer und Herbst sind vorbei, im November kommen erste kalte und neblige Tage.
Da braucht es "eine Pfanne, die Herz und Magen wärmt" - z. B. eine ...

Paprika - Kraut -Pfanne

mit würziger Cabanossi

Zutaten für 4 Personen

1 Dose Sauerkraut ( 850 ml )
2 mittelgroße Zwiebeln
1 El Butterschmalz
2 Paprikaschoten ( rot und grün )
200 g Cabanossi
¼ l Milch
2 El Schmand oder stichfeste saure Sahne
2 Lorbeerblätter
Salz, schwarzer Pfeffer, Petersilie und edelsüß Paprika
Kartoffeln für's Püree für 4 Personen

Zubereitung:

  • Sauerkraut abtropfen, den Saft auffangen. Zwiebeln schälen und grob würfeln.
  • Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Kraut darin unter Wenden kräftig anbraten.
  • Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Die Cabanossi ebenfalls in Scheiben schneiden. Beides unter das Kraut mischen und mit andünsten. Mit Pfeffer, Salz und Lorbeer würzen.
  • Sauerkraut mit dem Saft und 1/8 - 1/4 l Wasser ablöschen und zugedeckt cá. 10 Minuten schmoren. Inzwischen die Kartoffeln für's Püree kochen.
  • Kartoffeln stampfen, die Milch unterschlagen und in eine Schüssel füllen. Petersilie darüber geben.
  • Die Pfanne mit Schmand anrichten und mit edelsüß Paprika bestreuen.

  • Variation :
    Statt Cabanossi schmeckt auch ausgelöstes Kassler-Kotelett. Einfach würfeln und mit Zwiebeln und Kraut andünsten.

    Ich wünsche Ihnen " Guten Appetit " !

    Ein Vorschlag von Christel Donndorf